Kanchanaburi (กาญจนบุรี) liegt 150 km westlich von Bangkok. Der Weg dorthin führt an der historischen Stadt Nakhon Pathom vorbei in der sich das weltweit höchste buddhistische Monument befindet.
Die Stadt Kanchanaburi selbst ist ein beliebter Ferienort und liegt am Zusammenfluss der beiden Flüsse Kwai Noi und Kwai Yai direkt am Ufer des malerischen Mae Klong Flusses. Die Stadt dient als beliebter Ausgangspunkt für Touristen, um die vielen Attraktionen der Provinz zu besuchen, z.B. die bekannte Brücke am River Kwai. Für Naturliebhaber gibt es spektakuläre Wasserfälle, Flussfahrten und Dschungel-Touren.

Für Abenteurer gibt es eine spannende 200 km lange Tour durch neu erschlossene Dschungelgebiete zur Grenze zu Myanmar, wobei man die ethnischen Mon und Karen Siedlungen besuchen kann, sowie Wildwasser Fahrten auf den Flüssen. Golfspieler können sich an einem der Golfplätze versuchen die internationalem Standard entsprechen.
 
Kanchanaburi City (เมืองกาญจนบุรี)
Die Hauptattraktion ist sicherlich die international berühmte Brücke am River Kwai (สะพาน ข้าม แม่น้ำ แคว). Die schwarze eiserne Brücke wurde durch die japanische Armee mit Hilfe von Kriegsgefangenen von Java nach Thailand gebracht und ist Teil der als ‚Death Railway‘ bekannten Zugstrecke die Thailand mit Myanmar (Burma) verbindet.
Die 415 km lange Strecke der ‚Death Railway‘ (ทาง รถไฟ สาย มรณะ) wurde vor allem durch Kriegsgefangene, von denen die meisten Australier, Niederländer und Briten waren, gebaut.
Sie arbeiteten sich von Thanbyuzayat (Burma) aus nach Süden vor um die Strecke mit der zu verbinden die andere Kriegsgefangene auf der thailändischen Seite bauten.

Die Bahnlinie führte ursprünglich nur 50 Meter am Drei-Pagoden-Pass vorbei der heute die Grenze nach Burma markiert. Es gibt dort viele Restaurants auf Flößen und natürliche Sehenswürdigkeiten wie Wat Kao & die Pun Höhle (วัด ถ้ำ เขา ปูน), wo mehrere Hindu und Buddha Statuen gefunden wurden.
 
Klima & Wetter in Kanchanaburi
Kanchanaburi liegt im Westen Thailands inmitten einer dicht bewaldeten Berglandschaft. Die Provinz besitzt ein angenehmes Klima und kann das ganze Jahr über besucht werden. Die beste Reisezeit für Kanchanaburi ist die „kühle Jahreszeit“ vom November bis Februar mit im Durchschnitt etwas geringeren Temperaturen und trockenem Klima. Es gibt 3 Jahreszeiten: der Sommer, die Regenzeit und die kühle Saison. Die Jahres-Durchschnittstemperatur liegt bei rund 28 Grad Celsius. In der Regenzeit kommt es zu kurzen Schauern meist gefolgt von Sonnenschein. In der kühlen Jahreszeit fallen die Temperaturen Nachts bis ca. 19 °C und wärmende Bekleidung ist angebracht. Im thailändischen „Sommer“ können die Temperaturen bis auf 38 °C steigen. Von Mai bis Oktober regnet es häufiger, die meisten Regenfälle gibt es in Kanchanaburi im September und Oktober.
Klima-Tabelle Kanchanaburi, Zentral-Thailand

Klima-Tabelle Kanchanaburi, Zentral-Thailand

 

Hotels und Unterkünfte in Kanchanaburi

Leave a Reply